• Slider Startseite 5
  • Slider Startseite 4
  • Slider Startseite 3
  • Slider Startseite 2
  • Slider Startseite 1

Zitronencremekuchen

Ich koche viel und esse gern, aber es gibt manche Dinge, die kann Frau Kuschmann einfach besser.
So diesen einfach nur leckeren Zitronencremekuchen. Und wenn der Kuchen 1 bis 2 Tage gestanden hat, hat er ein wenig Feuchtigkeit gezogen, so das er schön gatschig ist und nochmal so lecker schmeckt.

Teig:

  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 Backpulver

Alle Zutaten mit dem Handmixer gut verrühren und auf ein hohes, viereckiges Backblech geben und bei 175 ° C  15 – 20 Minuten backen.

Zitronencreme:

  • 2 1/2 Tassen Milch
  • 1 Tasse Zucker
  • 2x Sahnepudding
  • 125 g warme Butter
  • 2 Eigelb
  • Saft von 1 1/2 Zitronen

Aus Milch, Zucker und dem Puddingpulver einen Pudding kochen, vom Herd nehmen und die Butter, die Eigelbe und den Zitronensaft unterrühren. Den Pudding dann auf dem Kuchen verteilen.

sonstiges:

  • 2x Sahne
  • 2x Sahnesteif
  • 40 Butterkekse
  • 1 Packung Puderzucker
  • 1 El Butter
  • 6 El Zitronensaft
  • Schokostreußel

Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und auf den Pudding streichen. Auf die Sahne werden die Kekse eng beieinander gelegt. Aus dem Puderzucker, der Butter und dem Zitronensaft wird eine Glasur angerührt, die dann noch über die Kekse verteilt wird. Und oben drauf noch Schokostreußel.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.