• Slider Startseite 5
  • Slider Startseite 4
  • Slider Startseite 3
  • Slider Startseite 2
  • Slider Startseite 1

Misosuppe mit Sobanudeln

  • 250 g Soba-Nudel
  • Salz
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Miso
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 150 g Shiitakepilz oder Champignons
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Handvoll Chinakohl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Limette
  • Sojasauce
  • Fischsauce

 

Die Nudeln nach Packungsangabe in Salzwasser kochen. Abschrecken und abtropfen lassen. Die Brühe aufkochen lassen und Miso einrühren. Die Hähnchenbrüsten waschen, trocken tupfen und in etwas Öl leicht anbraten, dann in die Brühe legen und gar ziehen lassen. Ist die Hähnchenbrust gar nehme ich sie aus der Brühe und schneide sie in sehr dünne Scheiben und stelle sie beiseite. Die Pilze putzen und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in dünne Ringe schneiden. Den Kohl und den Knoblauch fein schneiden. Zusammen mit dem Hähnchen, den Pilzen und Frühlingszwiebeln (bis auf 2 EL für die Garnitur) zur Suppe geben und ca. 5 Minuten nur noch gar ziehen lassen. Zum Schluss die Nudeln zufügen und mit Limettensaft, Soja- und Fischsauce abschmecken.
Auf Schüsseln verteilen und mit den restlichen Frühlingszwiebeln garniert servieren.

Misosuppe mit SobanudelnMisosuppe mit SobanudelnMisosuppe mit SobanudelnMisosuppe mit Sobanudeln Misosuppe mit Sobanudeln Misosuppe mit Sobanudeln Und ich hab wieder ein Foto vom fertigen Essen vergessen. Kommt aber nächstes Mal.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.