• Slider Startseite 5
  • Slider Startseite 4
  • Slider Startseite 3
  • Slider Startseite 2
  • Slider Startseite 1

Kassler mit Sauerkraut und Klöße

Hier eines meiner absoluten Lieblingsgerichte.

  • 1,5 Kg Kasslerkotelett am Knochen
  • 1 -2 El  Butterschmalz
  • 0,5 l Gemüsebrühe
  • 2 El Tomatenmark
  • 2 Möhren
  • 1 Stück Knollensellerie
  • 1 Stange Porree
  • 3 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 – 3 Lorbeerblätter
  • ein paar angedrückte Wachholderbeeren
  • 8 – 12 Pfefferkörner
  • Salz, Paprika

Kasslerkotelett vom Knochen schneiden und diesen klein hacken. Den Ofen vorheizen. Gemüse schälen und in grobe Würfel schneiden, Knoblauch grob hacken.In einem Bräter Butterschmalz auslassen und das Kasslerkotelett sowie die Knochen von allen seiten scharf anbraten. Fleisch und Knochen herausnehmen, Gemüse zufügen und kräftig anschwitzen. Tomatenmark und Gewürze zufügen und leicht anrösten. Mit Bratenfond ablöschen und etwas Kasslereinreduzieren lassen. Restlichen Fond aufgießen und Kasslerkotelett sowie die Kochen wieder in den Bräter geben.
Bräter mit Deckel verschließen und in den vorgeheizten Ofen auf die unterste Schiene stellen. Temperatur etwa 180 Grad einstellen und den Braten 45 – 60 Minuten schmoren lassen. Nach Ende der Schmorzeit Kasslerkotelett herausheben, in Alu-Folie einschlagen und 10-15 Minuten im offenen Ofen ruhen lassen.
Die verbliebene Sauce durch ein Sieb in einen Topf passieren, nochmal abschmecken und mit kalter Butter binden. Kassler in Scheiben schneiden und mit der Sauce, dem Sauerkraut sowie Kartoffelklöße servieren.
Dazu passt herrvorragend ein kühles Bier.

Beitrag drucken Beitrag drucken
Dieser Beitrag wurde bereits 2.364 mal angesehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.