• Slider Startseite 5
  • Slider Startseite 4
  • Slider Startseite 3
  • Slider Startseite 2
  • Slider Startseite 1

Nudelteig

  • 125 g Hartweizengrieß
  • 125 g Mehl Typ 405
  • 1 Ei
  • 1 Priese Salz
  • 1 kleiner Schuß Olivenöl

Grieß, Mehl, Ei, Salz und Olivenöl in der Küchenmaschiene krümelig verrühren. Nun nach und nach in kleinen Mengen kaltes Wasser hinzugeben und weiter kneten, bis kein trockener Grieß oder trockenes Mehl mehr zu sehen ist. Abschließend den Teig von Hand nochmal durchkneten. Es muß ein fester, nicht klebriger Teig entstanden sein. Eine Kugel formen und in Folie eingewickelt mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Nach der Ruhezeit den Teig in kleinen Portionen durch die Nudelmaschine geben. Falten und wieder durchgeben bis der Teig schön geschmeidig ist. Dann die Stärke der Nudelmaschiene verringern bis die gewünschte Stärke erreicht ist, insgesamt ca. 12 – 15 Mal! Der Teig hat die richtige Konsistenz, wenn er in den ersten Durchgängen noch reißt, und erst so nach dem 4. oder 5. Durchlauf geschmeidig wird.
In viel und kräftig gesalzenem Wasser je nach Dicke ca. 2-3 Min. kochen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.